Sie sind hier: Aktuell / Aktuell
Sa, 26. September 2020 l 11:37
27. Februar 2009

Energie aus Hamsterkraft

Kategorie: VOBSNews
Von: WF

Sonnenlicht, Wind und Wellen sind nicht die einzigen Quellen erneuerbarer Energie. Forscher, die kleine Geräte betreiben wollen, setzen inzwischen auch auf Muskelkraft.

Jeder Herzschlag und jede Bewegung, die eine Person im Alltag vollführt, enthält auch eine kleine Menge Energie, die sich potenziell nutzen lässt. Das Problem: Es ist schwer, diese Biobewegungen zu ernten, weil sie oft so unregelmäßig erfolgen.

Wissenschaftler am Georgia Institute of Technology (Georgia Tech) konnten nun erstmals demonstrieren, dass sich ein kleiner Nanogenerator durch irreguläre biologische Bewegungen mit geringem Energiegehalt betreiben lässt – etwa mittels Tippen eines menschlichen Fingers auf einer Tischplatte oder bei einem Hamster, der herumläuft und sich kratzt.