Sie sind hier: Aktuell / Aktuell
Sa, 14. Dezember 2019 l 23:20
29. Oktober 2009

INTERKULTURALITÄT UND MEHRSPRACHIGKEIT – EINE CHANCE

Kategorie: VOBSNews, ZusatzInfosStartseite
Von: WF

Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur hat in Zusammenarbeit mit Kultur Kontakt Austria alle österreichischen Schulen aufgerufen, Projekte zum Thema Sprachenvielfalt zu entwickeln.

Das Interesse war äußerst hoch. 135 Projekte aus verschiedenen Schultypen wurden eingereicht. Eine Fachjury wählte 76 Konzepte aus, die eine finanzielle Unterstützung erhielten. Unter diesen Einsendungen waren auch vier Projekte der VS Gisingen-Oberau.
Die besten 10 Schulprojekte wurden am 28. September 2009 im Ministerium präsentiert.

 Dabei durfte die VS Gisingen-Oberau drei Projekte vorstellen:

Ein mehrsprachiges Theaterstück – „Der gelbe Fisch“ unter der Leitung von Yvonne Forster.

Ein mehrsprachiges Hörbuch mit Begleitheft: mehr als 100 Personen haben daran mitgearbeitet, hauptsächlich aber die Vorschulklasse mit der Klassenlehrerin Renate Pratzner und der Deutsch-Intensiv Lehrerin Patricia Allgäuer.

Eine Sprachenreise, bei der alle Schüler und Schülerinnen der VS Oberau viele verschiedene Sprachen kennen lernen durften. Türkisch, Englisch, Spanisch und Gebärdensprache waren unter anderem vertreten.

Im prächtigen Audienzsaal am Minoritenplatz durfte die kleine Delegation der VS Gisingen-Oberau, die von ihrer Leiterin Christa Lissy-Rauch begleitet wurde, die Projekte präsentieren. Frau Bundesministerin Dr. Claudia Schmied gratulierte zum großartigen Erfolg, überreichte den Kindern Urkunden und lud unsere kleine Gruppe zu einem Besuch in ihr extravagantes Büro ein.

Wir alle an der VS Oberau sind stolz auf diese Anerkennung und Wertschätzung unserer täglichen Arbeit.