Sie sind hier: Aktuell / Aktuell
Sa, 14. Dezember 2019 l 01:46
28. Januar 2010

Betrugsversuch: Versuchte Geldbeschaffung mit Internetadressen

Kategorie: VOBSNews
Von: MK

Dubiose Schreiben aus England auch bei uns

So sieht der "Reminder" der Firma aus

Uns wurde inzwischen von Vorarlberger Schulen gemeldet, dass sie von der Firma Global Netsource eine Zahlungsaufforderung für die Registrierung von Domains erhalten haben. Es ist zu erwarten, dass weitere Schulen ein derartiges Schreiben erhalten werden.

Wichtig! Nicht reagieren und keinesfalls etwas bezahlen!

Die Zahlungsaufforderung ist in Englisch gehalten.
Es ist in der Tat nur eine «Erinnerung» (wobei sich die Frage stellt, ob jemals vorher etwas anderes als ein Reminder versandt wurde), denn bei genauerem Hinsehen (eingerahmte Bereiche) stellt sich heraus, dass das Ganze lediglich eine Offerte, Anfrage (solicitation) darstellt. Ebenfalls wird beschrieben, dass diese Domains erst registriert werden (which we will register), also noch gar nichts registriert wurde.

Wir weisen an dieser Stelle nochmals darauf hin, dass die Adressen www.vobs.at/schulname für alle Schulen kostenlos sind. Hat eine Schule/Institution eine eigene Adresse (z.B. nach dem Muster www.schulname.at), so ist diese immer nur der beauftragten Firma zu bezahlen.