Sie sind hier: Aktuell / Projekte/Wettbewerbe
Fri, 19. October 2018 l 20:28
04. February 2008

Aufruf zum 1. Internationalen Schülerschreibwettbewerb für die 4., 5. und 6. Klassen:

Kategorie: Projekte/Wettbewerbe
Von: ev

„Von Gipfeln und Grotten – Märchenballaden aus Höhen und Tiefen“

08_projekt_maerchenland.gif

Anlässlich der Vattenfall 19. Berliner Märchentage „TellStories – Märchen und Geschichten aus der viersprachigen Schweiz“ könnt Ihr in märchenhaften Balladen unvergessliche Abenteuer erleben! Bezwingt die mächtigsten Berge, steigt in bodenlose Schluchten hinab und entdeckt verwunschene Höhlen! In einer geheimnisvollen Bergwelt besteht Ihr Kämpfe gegen Waldgeister und Drachen, grabt in schauerlichen, unterirdischen Gängen nach sagenumwobenen Schätzen oder erlöst Feen und Zwerge von jahrhundertealten Zauberflüchen.

Märchenland lädt deutschsprachige Schüler der 4., 5. und 6. Klassen aus aller Welt ein, in selbst verfassten Märchenballaden von Abenteuern in Berg und Tal zu erzählen und dabei Fabeltiere und Zauberwesen zum Leben zu erwecken.

Arbeitshinweise:
Märchen und Balladen bieten sich für den Deutschunterricht der 4.-6. Klassen an, um Kinder mit Spaß und Kreativität an literarische Gattungen heranzuführen. Anhand von Textbeispielen wie Schillers „Kampf mit dem Drachen“ und Goethes „Zauberlehrling“ können Aufbau und Sprache einer Ballade verdeutlicht werden. Einzeln oder in kleinen Gruppen können die Kinder an den verschiedenen Reimschemen ausprobieren, eine Handlungsabfolge in Versform zu verfassen. Die Gedichte sollen mindestens 4 Strophen, aber nicht mehr als 60 Verse haben, wobei die Metrik nicht in jedem Fall beachten werden muss.

Die Kinder sollen 10 der folgenden Wörter in ihren Märchenballaden verwenden:

Abendrot, Abenteuer, Abgrund, bangen, Baumwipfel, Berggeist, Berghöhle, betäubt, bizarr, dahingleiten, donnern, Donnerstimme, Drache, dröhnen, dunkel, Elfen, emporsteigen, erklimmen, erringen, Felsspalte, Feuerball, Feuersbrunst, finster, Fluch, Freude, funkeln, Furcht, Gang, gefangen, geisterhaft, gewaltig, Gipfel, Glanz, glitzern, Glut, Gnom, Graben, Grotte, hässlich, heldenhaft, Herz, Hexe, hilfreich, Himmelszelt, Höhle, Klauen, Klippen, Königstochter, kostbar, Labyrinth, Leid, leuchten, lieblich, malerisch, Molch, Morgenröte, Mut, Nächstenliebe, Nacht, pechschwarz, Pfad, Pforte, Pranken, prophezeien, Rachen, rasend, riesenhaft, Schatz, Schlucht, schweben, Schwingen, Seeschlange, speien, Sternenzelt, Stollen, Sturmesflut, Tannen, Taumel, Todesangst, Träne, Trauer, träumerisch, Troll, Tropfsteinhöhle, trügerische Stille, unheimlich, unterirdisch, vergangen, verwünschen, verzaubert, Waldfee, Wegesgabelung, weissagen, Wichtel, winzig, Zauberbann, Zauberstab, zierlich, Zukunft, zwergenhaft.

Da pro Klasse nur 3 Beiträge eingereicht werden dürfen, können die Schüler und Schülerinnen selbst abstimmen, welche Märchenballaden ihre Klasse beim Wettbewerb vertreten sollen.

Malwettbewerb:
Schüler, die ihre Kreativität lieber mit Farbe und Pinsel, Papier und Stiften ausdrücken, können Bilder passend zu den Balladen einsenden. Da die Bilder die 12 schönsten Balladen im Märchenkalender illustrieren, freuen wir uns über Klassenprojekte mit einem einheitlichen Layout. Arbeiten von Einzelkünstlern sind natürlich ebenso willkommen! Bitte auf festem Papier und mit gut sichtbaren Farben arbeiten, wenn möglich im Querformat. Es gibt keine Vorgaben hinsichtlich der Größe und Art der Bilder. Bitte Bildtitel mitsenden!

Preise:
Prämiert werden die 12 schönsten Märchenballaden gemeinsam mit den 12 gelungensten Bildern, die im Märchenkalender 2009 veröffentlicht werden. Den ersten drei Plätzen winken zudem märchenhafte Preise und eine Reise nach Berlin zur feierlichen Preisverleihung!

Bitte unbedingt folgende Angaben mitsenden, damit es nicht zu Verwechslungen kommt: Name, Anschrift und Email-Adresse der Schule, Klasse und Namen der Autoren/Maler und des verantwortlichen Lehrers.

Die Texte und Bilder dürfen vorher nicht zu anderen Wettbewerben eingereicht worden sein.

Die Jury:
Die eigens für den Wettbewerb einberufene 5-köpfige Jury wird in geheimer Wahl die besten Märchenballaden und Bilder bestimmen.

Einsendeschluss ist der 20. Juni 2008!

Texte – möglichst per E-Mail – und Bilder an:

Märchenland e.V.
Betreff „Wettbewerb“
Spreeufer 5
10178 Berlin

hoffmann(at)maerchenland-ev(dot)de

Wir wünschen viel Spaß beim Dichten und Reimen und freuen uns auf fantastische Abenteuer in Berg und Tal mit vielen märchenhaften Zauberwesen.

(Ergebnisse sind erst im November 2008 zu erwarten. Wir bitten daher um Geduld.)