Sie sind hier: Aktuell / Projekte/Wettbewerbe
Sa, 21. April 2018 l 19:22
26. April 2011

Der Österreichische Schulpreis

Kategorie: Projekte/Wettbewerbe
Von: ev

für vorbildliche pädagogische Leistungen

Die Bundesministerin für Unterricht, Kunst und Kultur verleiht jährlich den Österreichischen Schulpreis. Mit dem Preis sollen vorbildliche pädagogische Leistungen ausgezeichnet und ein wichtiger Impuls für die Entwicklung von Schule und Unterricht in Österreich gegeben werden. Die Vergabe erfolgt auf Vorschlag einer unabhängigen Jury.
Neben dem mit € 10.000.- dotierten Hauptpreis, kann ein Sonderpreis in Höhe von € 5.000.- für besondere Leistungen auf einem bestimmten Gebiet (Integration, Kulturvermittlung etc.) zuerkannt werden.

Die Ausschreibung richtet sich an alle öffentlichen und privaten Schulen Österreichs. Die Bewertung der schulischen Praxis orientiert sich an den Qualitätsbereichen: Leistung, Umgang mit Vielfalt, Unterrichtsqualität, Verantwortung, Schulleben und Schule als lernende Institution. Auch die Kooperation mit außerschulischen Partnern wird bei der Beurteilung berücksichtigt.
Die Kriterien des Österreichischen Schulpreises sind - mit freundlicher Genehmigung der Robert Bosch Stiftung - weitestgehend jenen des Deutschen Schulpreises nachgebildet.

Der Österreichische Schulpreis - Ausschreibung 2011 (Einreichfrist: 16.05.2011)