Sie sind hier: Aktuell / Projekte/Wettbewerbe
Di, 17. Juli 2018 l 13:51
24. Januar 2014

Fairnessaward

Kategorie: Projekte/Wettbewerbe
Von: ev

Engagement – Gemeinsam schaffen wir das!

Schülerinnen und Schüler auf die aktive und selbstbestimmte Teilnahme an der demokratischen Gesellschaft vorzubereiten, ist eine der wesentlichsten sozialen Aufgaben der Schule. Ein respektvoller und fairer Umgang im Lebensraum Schule, persönliches Engagement und soziale Kompetenzen bieten dafür die notwendige Grundlage – und sie sind darüber hinaus eine entscheidende Voraussetzung für erfolgreiches Lernen und Lehren.

Dieses Jahr wird der Fairness Award bereits zum neunten Mal verliehen. Erneut holt er Menschen, die den Lebensraum Schule respektvoll und fair gemeinsam gestalten, vor den Vorhang. Persönlich an der Verwirklichung gemeinschaftlicher Ziele mitzuarbeiten, gehört dabei zu den wichtigen Erfahrungen, die Schülerinnen und Schüler in ihrer Schulzeit machen. Das Thema des Fairness Awards ist – wie jedes Jahr – angelehnt an das jeweilige Motto des Europäischen Jahres. 2014 lautet dies „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“, jenes des Fairness Awards 2014: „Engagement – Gemeinsam schaffen wir das!“

Was ist das Thema für den Fairness Award 2014?
„Engagement – Gemeinsam schaffen wir das!“

Die Schule ist nicht nur Ort der Wissensvermittlung, sie hat auch die Aufgabe, Schülerinnen und Schüler auf ein aktives Leben in unserer Gesellschaft vorzubereiten. In Zeiten der Globalisierung wird dabei die Zusammenarbeit über Grenzen und Kulturen hinweg immer wichtiger. Sich gemeinsam für eine Sache zu engagieren, um etwas zu bewirken – das macht sich nicht nur in der Schulzeit bezahlt, sondern auch im späteren Leben. Schulpartner, die friedvolle Lösungswege anregen und sich für schwächere Menschen einsetzen und so zu einer demokratischen Gesellschaft einen Beitrag leisten, sollten ihre Projekte beim Fairness Award 2014 einreichen!

Welche Rolle spielt Schulpartnerschaft beim Fairness Award?
Gemeinsam für mehr Fairness in der Schule sorgen


Erfolgreiche Schulen haben eine intakte und konstruktive Schulpartnerschaft gemein. Eltern, Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer ziehen an einem Strang und bemühen sich gemeinsam für ein faires Miteinander an der Schule.

Fairness Award 2014
Fairness zahlt sich aus!


Am 25. Juni 2014, dem Tag der „Weißen Feder“, findet die Verleihung des Fairness Award 2014 im Museumsquartier in Wien statt.

Eine Jury aus Expertinnen und Experten prämiert die besten Projekte und achtet dabei besonders auf die Einbindung aller drei Schulpartner, die Innovation und Nachhaltigkeit des Projektes und das pädagogische Konzept (Ziele, Maßnahmen, Evaluierung).

Der Fairness Award wird in drei Alterskategorien vergeben:
• 6 bis 10 Jahre
(1. Platz: 1.000 € + , 2. Platz: 750 €, 3. Platz: 500 €)
• 11 bis 14 Jahre
(1. Platz: 1.000 € + , 2. Platz: 750 €, 3. Platz: 500 €)
• 15 bis 19 Jahre
(1. Platz: 1.000 € + , 2. Platz: 750 €, 3. Platz: 500 €)

Die Gewinnerklassen der 1. Plätze in den drei Alterskategorien dürfen sich außerdem auf einen Überraschungspreis freuen!

Als deutlich sichtbare Auszeichnung erhalten die Preisträgerinnen und Preisträger darüber hinaus eine Tafel für die Außenwand, die zeigt, dass die Schule eine „Gewinnerschule Fairness Award 2014“ ist.

Eingereicht werden können sowohl neue Projektideen als auch bereits an der Schule bestehende Projekte, die sich für mehr Fairness an der Schule einsetzen. Es ist ganz einfach: Beim Fairness Award 2014 mitmachen und zeigen, dass Sich Fairness auszahlt!

Ende der Anmeldefrist für alle Einreichungen ist der 9. Mai 2014.

Opens external link in new windowFolder (pdf, 346 KB)