Webspace beim VOBS: Voraussetzungen und Vorgangsweise

Jede Schule (und auch Kindergärten, schulnahe Organisationen wie Arbeitsgruppen, Projektgruppen, soziale Einrichtungen ...) in Vorarlberg kann ihre Website (Homepage) auf einem Server des Bildungsservice ablegen.

Kosten entstehen dabei für die Schule in der Regel keine.

Die URL lautet im Normalfall: https://schulname.vobs.at (z.B. https://ms-hof.vobs.at)
Auch die Einrichtung einer solchen Webadresse und das Zertifikat (anstatt http -> https, also eine sichere Verbindung) sind mit keinerlei Kosten von Seiten der Einrichtung verbunden bzw. werden von uns übernommen.

TIPP: Wollen sie, dass ihr Webauftritt eine eigene Domain bekommt (z.B. https://gymnasium.at), dann können sie trotzdem ihren Webspace bei uns anlegen lassen. Sie müssen lediglich die jährlichen Kosten der Domain selber tragen. (Kosten pro Jahr für eine .at Adresse ca. € 20,- + Mwst. - Stand September 2020)

Webspace: Derzeit nicht begrenzt. Die Inhalte werden allerdings regelmäßig auf Schulrelevanz überprüft.
Scriptsprachen: ASP oder PHP
Datenbanken: MySQL oder Access
CMS-System: TYPO3

Beachten Sie auch die Möglichkeit, ihre Website mit dem hervorragenden Content Management System (CMS) Typo3 zu realisieren:
Weitere Infos zum Projekt CMS-Server für Vorarlberger Schulen

Vorgangsweise
  • TYPO3: folgen Sie der Vorgangweise hier
  • Webspace OHNE Zugang über ftp, eventuell mit Datenbank:
    Nach Retournierung (per FAX an: +43 5574 511 22196 oder per E-Mail an webmaster(at)vobs.at) des unterschriebenen Formulars (Download hier) stellen Sie den Antrag auf kostenlosen Webspace auf dem VOBS.
     

Ist der Zugang eingerichtet, erhält der/die Verantwortliche den Benutzernamen und das Passwort per E-Mail zugesandt.

Nach erfolgreicher Übertragung der Daten steht die Site sofort online zur Verfügung.

Bitte um eine kurze E-Mail, sobald die Site online ist.